BCAA`s

Als BCAAs (Branch Chained Amino Acids) werden die verzweigtkettigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin bezeichnet. Im Gegensatz zu den meisten Aminosäuren werden BCAAs direkt in der Muskulatur verstoffwechselt, wo sie eine entscheidende Rolle bei der Energiegewinnung bei starker Anstrengung spielen. Des Weiteren sind sie an der Regulierung der Insulinausschüttung beteiligt und regen, zusammen mit Isoleucin und Valin, nach dem Training die Proteinsynthese an. Dies wiederum fördert das Muskelwachstum bzw. verhindert katabole (muskelabbauende) Zustände während einer Diät. Ausreichende BCAA Supplementierung ist daher von größter Bedeutung.

Artikel 1 bis 18 von 37 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 18 von 37 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3